Das Team


Lebensorientiertes Reiten lebt von den Persönlichkeiten, Erfahrungen und Fähigkeiten die jeder Einzelne mit sich bringt. Hier können Sie einen Eindruck von dem Team gewinnen und sehen, welches Gesicht sich hinter diesen Seiten verbirgt.

Lena Rosengren

Reittherapeutin/Reitpädagogin

Seit 2007 Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung

Seit 2010 Zertifizierte Reittherapeutin vom Institut igogo

2010-2014 Studium Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik an der Evangelischen Hochschule Darmstadt

Seit 2014 Staatlich anerkannte Sozialpädagogin

Seit 2013 Freiberufliche Tätigkeit im Schwerpunkt Lebensorientiertes Reiten

Arbeitsschwerpunkte:

"Individuelle Begegnungen mit Mensch und Tier."

"Empathisch, kreativ und ressourcenorientiert; neue Wege gehen."

"Gemeinschaft erleben, zusammen bewegen."

"Erfolg durch Lernen ohne Druck und mit Spaß."

"Kommunikation, Wahrnehmung, Entspannung."

"Ausbildung von Pferden und Menschen im Sinne des Lebensorientierten Reitens."

Methoden:

Kommunikationsübungen, Wahrnehmungsübungen, motorische Übungen, ressourcenorientierte Gruppenarbeit, Erlebnispädagogik. Professionelles, persönliches Training; basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, praktischer Erfahrung und einem stets wachsenden Methodenkoffer aus verschiedenen "Kommunikationsmodellen": Schulz von Thun - Miteinander reden Teil 1-3; Eric Berne - Die Transaktionsanalyse; Motivierende Gesprächsführung; uvm. Ian Benson- Human Horsemanship; Pat Parelli - Natural Horsemanship ; Michael Geitner - Be strict; Klaus Ferdinand Hempfling - Mit Pferden tanzen; klassische Dressur; Westernreitweise und vielen weiteren Inspiationen.

Vicky

Camarguepferd

Vicky ist unser Multitalent. Das ideale Lehrpferd für Kinder und kleinere Erwachsene. Ob es darum geht Hufschlagfiguren zu erlernen, auf ihrem Rücken zu turnen, mit ihr das Gelände unsicher zu machen oder bei der Bodenarbeit an der eigenen Körpersprache und Wahrnehmung zu arbeiten. Auf Vicky können wir uns immer verlassen. Vicky läuft an der Kutsche, meistert Tages- und Wanderritte und macht auch bei der Dressur, beim hüpfen und im Geschicklichkeitsparcours eine gute Figur.

Erla

Polnisches Warmblut

Die Herdenchefin verzaubert mit ihren vielschichtigen Eigenschaften. Sie ist ausgesprochen zugewandt, interessiert und anhänglich. Erla fordert Ehrlichkeit, Einfühlungsvermögen und konsequentes Auftreten. An ihrer Seite sind den Möglichketen keine Grenzen gesetzt. Sie macht immer eine gute Figur, egal ob bei der Dressur, beim Springen, bei gemütlichen und flotten Geländerunden oder bei der Bodenarbeit und im Geschicklichkeitsparcours. Erla ist ein starker Partner, mit dem auch neue Herausforderungen große Freude bereiten.

Gwanara

14.03.1991-01.01.2017

Arabisches Vollblut

Wir können dich nicht mehr sehen und nicht mehr berühren. Aber wir können dich immernoch spüren. In jeder Situation bist du bei uns du lebst in uns weiter. Alles was wir erlebt und miteinader gelernt haben bleibt. Niemals werden wir dich vergessen.

Dieses edele, sanfte, intelligente und characterstarke Pferd bleibt Wahrzeichen Lebensorientierten Reitens. Sie verkörpert Vielfalt, Innovation und die Beständigeit.

Dakota

Knappstrupper-Appaloosa

Dakota ist durch seine freundliche, den Menschen zugewandte Art das geborene Therapiepferd. Er hat Freude am Lebensorientierten Reiten und bringt die nötige Ruhe mit um auch ängstlichen oder unsicheren Reitern gerecht zu werden.

Kalle

Rheinisch deutsches Kaltblut

Kalle ist im wahrsten Sinne ein ganz Großer. Auch er liebt die Abwechslung wie gemütliche Spazierritte, flotte Geländerunden, Dressurlektionen, Freiheitsdressur, Handarbeit und Zirkuslektionen... Er liebt den Dialog mit Menschen und trägt seine Reiter sicher auf dem Rücken.